14 Tricks für mehr Zeit

Zeit (c) www.aboutpixel.de / brunoZeit. Was ist das überhaupt: Physikalisch, technisch, relativistisch.. ist doch alles egal. Für Individuen ist es wichtig, dass wir das beste aus unserer Zeit machen und diese auch qualitativ hochwertig nutzen. Denn wie wir alle wissen, ist die Zeit auf diesem Planeten sehr begrenzt.

Warum sollte man sein Zeitmanagement überdenken und anpassen?

Gegenfrage: Was wollen Sie in der Ihnen zur Verfügung stehenden Zeit anstellen? Was wollen Sie erleben?

Wollen Sie ewig gelebt werden oder lieber das Ruder selbst in die Hand nehmen?

Diese Fragen können Sie sich selbst beantworten und können sehr umfangreich werden. Fakt ist, dass Sie es selbst in der Hand haben. Sie bestimmen, was Sie mit Ihrer Zeit anstellen – sonst keiner!

Hier nun die 14 Tipps für mehr Zeit

1. Setzen Sie jeden Tag Prioritäten. Damit der Fokus Ihrer Zeit klar ist, machen Sie sich selbst klar, was Sie erledigen und erleben möchten. Damit verfahren Sie sich im Alltag nicht so schnell.

2. Halten Sie alle Kalender uptodate. Egal welche Zeitmanagement-Instrumente Sie benutzen, halten Sie alle auf dem gleichen Stand.

3. Das wichtigste zuerst! Erledigen Sie die wichtigste Sache des Tages zuerst und erleben das befreiende Gefühl, schon um 9 Uhr etwas erreicht zu haben.

4. realistische Ziele. Setzen Sie sich realistische Ziele, also Ziele, die Sie auch erreichen können. Das verhindert, dass Sie sich verlaufen bzw. zu schnell aufgeben. Es erfordert ein wenig Übung und Selbstkenntnis, aber es ist definitiv für jeden machbar.

5. Sie können nicht alles tun! Das sollten Sie akzeptieren. Die Zeit und die Fähigkeiten sind begrenzt. Deswegen ist die innere Einstellung wichtig: Sie können nicht alles tun. Wer kann Ihnen helfen?

6. 60/40 und 80/20: Verplanen Sie nicht den ganzen Tag. Planen Sie lieber nur 60% und sichern sich damit 40% Puffer. Das erspart Ihnen jede Menge Stress. Gleichzeitig werden Sie bald feststellen, dass Sie in 20% Ihrer Zeit 80% Ihrer Ergebnisse erzielen werden – das Prinzip heißt Pareto-Prinzip und es hat sich definitiv erwiesen.

7. Störungen vermeiden. Wenn Sie die Möglichkeit haben, planen Sie Blöcke ein, in denen Sie nicht verfügbar sind und nicht gestört werden. Ausser in absoluten Notfällen. Falls das nicht so einfach ist, versuchen Sie früher aufzustehen.

8. lästige Aufgaben  zuerst. Ja, es mag der Regel #3 widersprechen, doch auch lästige Aufgaben sollten frühzeitig erledigt werden. Denn oft sind diese dringend und weniger wichtig und werden gerne aufgeschoben, bis es zu spät ist. Deswegen werden Sie auch merken, dass diese Regel befreiend wirkt.

9. Nutzen Sie Audio-Books oder Podcasts. Wenn Sie mal warten müssen oder unterwegs sind, haben Sie manchmal keine Zeit etwas zu lesen –  dann hören Sie es! Es gibt jede Menge Podcasts und Audio-Books, die Sie z.B. beim Autofahren oder beim Arzt hören können. Das ist effektiver, als einen Stapel mit Papier und Büchern herumzuschleppen.

10. Pausen. Machen Sie alle 45 Minuten eine Pause. Die Pomodoro-Technik baut darauf und sogar Schüler müssen machen es regelmäßig: Pausen.
11. Denken Sie auf Papier. Darüber habe ich bereits berichtet:  60 Sekunden-Tipp: Anti-Aufschieberitis, Anti-Prokrastination, Anti-Balast

12. Streichen Sie Ihren Perfektionismus. Geben Sie sich damit ab, dass nicht alles perfekt sein muss. Denken Sie an das Pareto-Prinzip! 20% der Zeit ergeben 80% der Ergebnisse – vergeuden Sie 80% Ihrer Zeit damit, 20% der Ergebnisse zu erzielen.

13. Auf die Plätz, fertig, los. Manchmal ist der beste Zeitpunkt, etwas zu beginnen, JETZT. Sie werden feststellen, dass, wenn Sie einmal an der Arbeit sind, es wie von alleine geht. Das nennt man dann auch FLOW-Effekt.

14. Flexibilität. Experimentieren Sie, probieren Sie die verschiedenen Regeln aus. Nicht jede Regel funktioniert für jeden.

Es kann auch sein, dass Sie selbst eigenen Regeln aufgestellt oder entdeckt haben – dann teilen Sie uns diese mit!

Bildquelle: Zeit © www.aboutpixel.de / bruno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.