Microsoft Outlook 2013: Eine Inbox für alle Konten

E-Mail-Konten ohne Ende und Übersicht

E-Mails, beruflich, privat, projektbezogen, Service-, Spam- und Testpostfächer. Adressen für Freunde, Adressen für “andere”.  E-Mail-Adressen, weil ich Android, Windows-Phone oder iPhone benutze. Eine Mail-Adresse reicht oft nicht. Und jedes Postfach einzeln abzugrasen, ist nicht gerade eine zeitsparende Variante und über gmail alles zu importieren ist auf Dauer in meinen Augen “irgendwie bedenklich”.

Die großen Mail-Programme, die von Privatpersonen genutzt werden, sind auf den Zug “eine Inbox für alle Konten” scheinbar noch nicht sauber aufgesprungen. Gmail kann das beispielsweise schon ein wenig länger.

In einem Gespräch mit Conny von webseiten-mit-bewusstsein.de kam die Idee oder Frage, ob man in Outlook eine Ansicht hat, in der alle E-Mails aus allen Posteingängen (Inboxen) aufgelistet sind. Die ernüchternde Antwort: Nein, aber es geht.

Eine “Inbox” für alle Posteingänge in Microsoft Outlook 2013

Einen englischen Artikel dazu gibt’s hier: https://tinkertry.com/outlook2013inboxall – doch die Lösung in Bildern fühlte sich so schwer nachvollziehbar an und hat auf Anhieb auch nicht funktioniert.

Daher möchte ich mit diesem Video, auf Deutsch, mehr Klarheit und Einfachheit in dieses Thema bringen. Schaut es euch an und schreibt mir, wie gut das bei Euch klappt!

Code und Pfade aus dem Video

Pfad zur selfcert.exe (zumindest bei mir)

C:\Program Files\Microsoft Office 15\root\office15\selfcert.exe

VB-Code

Sub UnifiedInbox()
	Dim myOlApp As New Outlook.Application
	txtSearch = "ordnerpfad:Posteingang"
	myOlApp.ActiveExplorer.Search txtSearch, olSearchScopeAllFolders
	Set myOlApp = Nothing
End Sub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.